Termin AsylCafés

Der Betrieb des AsylCafés findet ab November nunmehr jeden Montag ab 15.00 Uhr statt. Das Begegnungscafe, das ehrenamtlich von Mitarbeiterinnen des AsylCafés Schwabach betrieben wird, befinde sich in der Nürnberger Straße 15.

Es gab wieder ein köstliches Buffet, bereitet von unseren Freunden:

Ein Foto bei der Eröffnung:

Integrationstag

Jeder sechste Einwohner Schwabachs hat einen ausländischen
Pass oder einen Migrationshintergrund. Darunter sind auch
Familien mit Kindern und Jugendliche, die vor Krieg, Armut und
Repression geflohen sind und sich in Schwabach eine Bleibeper-
spektive erhoffen.

Mit dem IntegrAktionstag „Vielfalt (er)leben“ möchten wir die
Schwabacherinnen und Schwabacher für das Thema „Integra-
tion in unserer Stadt“ sensibilisieren, Aufklärung leisten und
Diskussionen anstoßen sowie Aktionen und Begegnungsmög-
lichkeiten schaffen. An verschiedenen Aktionsorten in der Stadt
möchten wir unterschiedliche Alters- und Gesellschaftsgruppen
erreichen und in einen Dialog – über Herkunftsgrenzen hinweg –
bringen.

Asylcafé IS_Flyer_IntegrAktionstag_RZ02

Kulturbazar 2017

Beim diesjährig stattfindenden Kulturbazar des Integrationsbeirates der Stadt Schwabach waren auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter des AsylCafés Schwabach vertreten. Anklang fand die Produktion von Lutschern durch den in Schwabach lebenden Amjad aus Syrien. Amjad hatte in seiner Heimat eine Fabrik mit 30 Mitarbeitern, die Süßes herstellten.

Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks besucht das AsylCafé

Das Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks besuchte das AsylCafé Schwabach und interviewte zum Thema Ausbildungserlaubnis qualifizierter aber nicht anerkannter Flüchtlinge sowie der 3+2 Regelung (3 Jahre Ausbildung und 2 Jahre Beschäftigung unabhängig vom Aufenthaltsstatus). Andere Bundesländer erteilen hier eine Arbeitsduldung – Bayern umgeht dieses seit einem Jahr bestehende Bundesgesetz in eigener Auslegung. (der 2 1/2 minütige Beitrag wird um 18.00 Uhr im BR gesendet. Termin noch nicht bekannt)

Eindrücke vom Bürgerfest

Auch dieses Jahr wurde beim Sommerfest des AsylCafés  im Rahmen des Bürgerfestes das köstliche internationale Buffet wieder gut angenommen.

Bei der diesjährigen Tombola war der Hauptgewinn ein Jugendrad.

Ein Teil der fleißigen Helfer, die das Sommerfest mit organisierten, gönnt sich eine Ruhepause.

Bürgerfest

Das AsylCafé ist nun zum vierten Mal beim Bürgerfest vertreten. Dieses Mal am Samstag, 22. Juli ab 15.00 Uhr im Hof des Dekanats.
 
Neben dem Angebot internationaler kulinarischer Spezialitäten, werden Produkte aus der Nähwerkstatt verkauft, eine Tombola wird es geben und für Kinder haben wir das Glücksrad aufgestellt. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt.

Internationaler Museumstag

Beim internationalen Museumstag beteiligte sich das AsylCafé im Schwabacher Stadtmuseum. Amjad und seine Söhne, sie leben in Schwabach, produzierten mit einfachen Mitteln Lutscher und Zuckerstangen. Ein wahres Vergnügen beim Zusehen und natürlich bei der Verkostung.